Wir sind seit einigen Jahrzehnten im Bereich der industriellen Materialien tätig. Die Herausforderungen, denen wir uns bei der Verwaltung der Bestände und der Zufriedenstellung der Kunden stellen mussten, waren enorm. Lange Vorlaufzeiten, schwankende Nachfrage, schwankende Einkaufspreise, riesige Lagerbestände und lange Bargeldzyklen, um nur einige zu nennen. Diese industriellen Marktbedingungen machen es schwierig, den richtigen Bestand zur richtigen Zeit zu führen, und es kann sehr kostspielig werden, wenn man es nicht tut.

Langsam fließendes Material frustriert

Warum? Weil der Verwertungswert von erstklassigem Material sehr niedrig sein kann. Wir konnten froh sein, wenn wir für die Verschrottung von erstklassigem Stahlmaterial etwa 10 % der ursprünglichen Kosten erhielten. Das ist für alle Beteiligten äußerst frustrierend, und für den Abtransport von überschüssigem Primärmaterial waren in der Regel viele Mitarbeiter erforderlich.

Zunächst muss ein Team eine Liste von überschüssigem Material erstellen, das seit langem nicht mehr bewegt wurde. Dann muss es diese Liste mit einem anderen Team überprüfen, um sicherzustellen, dass die Daten korrekt sind. Dann wird die Liste dem Vertrieb vorgelegt, um einen letzten Versuch zu unternehmen, das Material zu verkaufen. Einige Wochen vergehen, und die Teams treffen sich erneut, um festzustellen, dass das meiste Material immer noch nicht bewegt wurde.

Also wird eine weitere Sitzung abgehalten, in der die Teams die tatsächlichen Kosten ermitteln, wie sich dieser Materialüberschuss auf die Gewinn- und Verlustrechnung auswirkt und wie hoch die niedrigsten möglichen Verkaufspreise sein werden. Dann nehmen eine oder mehrere Personen diese Liste und beginnen, alle Personen in ihrer Kontaktliste anzusprechen. Es werden E-Mails verschickt, Telefonanrufe getätigt, Tabellenkalkulationen ausgetauscht. Manchmal bekommt man eine vernünftige Antwort, manchmal wird man mitten in der Mittagspause angerufen und bekommt die Hälfte des Preises angeboten, wenn man die Ware in einer Stunde auf einen LKW laden kann.

Nachdem Sie mehrere Teammitglieder zusammengetrommelt haben, die Zeit und Energie für etwas anderes als ihre eigentliche Aufgabe aufgewendet haben und ihre Zeit mit stundenlangen Anrufen und E-Mails an Spreasheets vergeudet haben, können Sie froh sein, wenn Sie 20 % des Materials mit einer Rendite von 25 % verkaufen.

Reibus kann helfen

Bei Reibus werden wir das ändern. Wir haben einen B2B-Online-Marktplatz aufgebaut, der den Handel mit Ihrem überschüssigen Rohmaterial vereinfacht. Wir bieten unseren Kunden Zugang zu einem großen virtuellen Lager mit erstklassigem Material mit kürzeren Lieferzeiten, niedrigeren Preisen und hoher Qualität.

Unsere Plattform ist einfach zu bedienen und sowohl für Käufer als auch für Verkäufer von Vorteil. Wir senken die Kosten für schlechte Bestände, sodass unsere Kunden mehr Zeit für ihr Geschäft und weniger Zeit für ihr Lager aufwenden können.

Wir danken Ihnen für Ihren Besuch bei reibus.com und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.